Skyline Assekuranzmakler GmbH

Versicherungen seit 1995

Skyline Assekuranzmakler GmbH

Schwere Krankeiten Vorsorge

 
 
Was bedeutet „ Dread Desease“?
 
Der Begriff "Dread Disease" stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt: Schwere Krankheit

Wie funktioniert eine „Dread Desease“ Police?
 
Die  „Dread-Disease“ Police zahlt die vereinbarte Versicherungssumme aus, wenn bei Ihnen eine der 36 nachfolgend genannten schweren Krankheiten festgestellt wird:

  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall
  • Krebs
  • Bypass-Operation der Herzkranzgefäße
  • Angioplastie am Herzen
  • Aortenplastik
  • Herzklappenoperation
  • Erkrankung des Herzmuskels
  • Transplantation von Hauptorganen
  • Nierenversagen
  • Fortgeschrittene Lebererkrankung
  • Fortgeschrittene Lungenerkrankung (inkl. schwerem Emphysem)
  • Chronische rezidivierende Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • Querschnittslähmung
  • Kinderlähmung (Poliomyelitis)
  • Verlust von Gliedmaßen
  • Multiple Sklerose
  • Muskeldystrophie
  • Motor-Neurone-Erkrankung
  • Schwere rheumatoide Arthritis
  • Abhängigkeit von einer dritten Person
  • Gutartiger Hirntumor
  • Bakterielle Meningitis
  • Fortgeschrittene Alzheimer Krankheit (vor Alter 65)
  • Enzephalitis
  • Fortgeschrittene Parkinson'sche Krankheit
  • Schwere Kopfverletzung
  • Koma
  • Schwere Verbrennungen
  • Taubheit
  • Blindheit
  • Sprachverlust
  • Systemischer Lupus erythematodes
  • HIV-Infektion durch Bluttransfusion
  • HIV-Infektion erworben als Folge bestimmter beruflicher Tätigkeiten
  • Aplastische Anämie (Blutbildungsstörung)
 
Die vereinbarte Versicherungssumme kann entweder als Einmalzahlung oder als Rente gewählt werden. Sollten Sie innerhalb von 4-Wochen nach Feststellung der Diagnose versterben, wird anstelle der Versicherungssumme die Todesfallsumme ausgezahlt.
 
Die Versicherungsdauer kann beliebig gewählt werden und bis auf lebenslang ausgezahlt werden- dies bedeutet: die Versicherung zahlt immer!
 
Als Sonderform der „Dread Desease“ Police zählt die „Keyman Police“!
 
Was bedeutet „Keyman Police“?
 
Als „Keyman“ wird ein sehr wichtiger Mitarbeiter in einem Unternehmen bezeichnet, eine sog. „Schlüsselkraft“!
 
Wie funktioniert eine „Keyman Police“?
 
Das Unternehmen schließt eine Police für seinen Mitarbeiter ab und sichert sich damit gegen die finanziellen Kosten des Ausfalls des Arbeitnehmers ab!
Die „Keyman Police“ leistet bei
 
  • Tod
  • Schwerer Krankheit
  • Berufsunfähigkeit
 
des Mitarbeiters! Die Versicherungssummen sind einzeln variierbar!
 
Einfach Infos anfordern: info(at)skyline.gmbh.de



August-Exter-Str. 9| 81245 München | Telefon 0 89 / 72 63 50-0 | Fax 0 89 / 72 63 50-20
Bahnhofplatz 8 | 82319 Starnberg | Telefon 0 81 51 / 1 33 12 | Fax 0 81 51 / 91 11 67
E-Mail info(at)skyline-gmbh.de